Urlaub auf Baltrum – Entspannung an der Nordsee

Nordsee, Wind, Meer, Strand. Meine schönsten Assoziationen habe ich mit dieser kleinen Insel…

 

Diesen Sommer verbrachte ich – zum 10. Mal in Folge – meinen Urlaub auf Baltrum. Die Insel ist nicht nur besonders kinderfreundlich, sondern auch autofrei und gemütlich bebaut. Asthmatiker, Familien, Pärchen und Einzelgänger können hier eine schöne ruhige Woche abseits vom Alltagsstress verbringen und sich einfach mal frischen Wind um die Nase wehen lassen.

postkarte-baltrum

Die Insel

Urlaub auf Baltrum: Die Anreise

Baltrum ist am einfachsten zu erreichen, indem man mit dem Zug nach Norden fährt. Sparpreise gibt es vom Rheinland aus schon für 40-50€. Von Norden aus kann man den Bus nach Neßmersiel nehmen, wo die Fähre dann auf einen wartet. Die Fähre kostet für Hin- und Rückfahrt 13,50€ und fährt etwa 30 Minuten. Je nach Saison verkehrt sie nur 2-3 Mal täglich zwischen Insel und Festland hin und her, deshalb sollte man sie, so gut es geht, nicht verpassen.

Da Baltrum auf Tourismus angewiesen ist, gibt es hier unzählige Möglichkeiten, zu übernachten. Neben Ferienhäusern oder Hotelzimmern gibt es auch kleine günstige Hostelzimmer, die auch als Einzelperson beziehbar sind. Sehr empfehlen kann ich die Pension “Friesenhaus”, die in unmittelbarer Nähe zum Strand liegt und sehr gemütlich eingerichtet ist. Sie liegt preislich bei etwa 32€ pro Nacht.

Ein Tagesausflug nach Norderney
Der Hafen

Urlaub auf Baltrum: Entspannen am Strand

Der Strand ist sozusagen die Hauptattraktion der Inseln in der Nordsee: Hier kann man die Seele baumeln lassen und die wohltuende salzige Meeresluft genießen. Wer im Sommer kommt und Glück hat, der kann eine Meerestemperatur von 20 Grad vorfinden. Neben Muscheln sammeln, einen Strandkorb mieten und spazieren gehen, werden am Strand viele Attraktionen angeboten, wie zum Beispiel:

  • Wind-Surfen
  • Kyte-Surfen
  • Motorboot fahren
  • Wattwanderungen
Der Strand am Tag
Die Dünen

Urlaub auf Baltrum: Die Highlights

  • Ein Ausflug mit der Fähre auf die benachbarte Insel Norderney 
  • Eine Führung durch das Wattenmeer rund um die Insel
  • Ein Ausflug zu den Robbenbänken
  • Ein Ausflug in das Naturschutzgebiet der Insel
  • Der Gamba-Abend im Hotel Fresena (jeden Donnerstag)
  • Der Strand am Abend oder bei Nacht
Der Sonnenaufgang
Die Sonne kommt raus

Urlaub auf Baltrum: Das Essen an der Nordsee

Nirgends auf der Welt gibt es frischeren Fisch als an der Nordsee. Täglich fahren Fischer, wie in alter Tradition, aufs Meer hinaus und bringen ihre Fänge mit in den Hafen. Auf Baltrum werden überall Fischspezialitäten angeboten, die zwar nicht super günstig, aber für die Qualität definitiv erschwinglich sind. Neben Spezialitäten wie Garnelen und Seelachs werden auch Rotbarsch, Steinbeißer, Seezunge, Scholle, Makrele, Räucher-Matjes, Lachs und Brathering angeboten.

Für das leibliche Wohl auf der Insel ist generell gut gesorgt: So gibt es hier eine Bäckerei, zwei große Supermärkte und viele kleine Läden, die von Eis und Kaffee über Süßspeisen und Getränken alles anbieten. Außerdem hat Baltrum eine Post, Souvenirläden und Boutiquen, die zum Bummeln und Stöbern reizen, sowie 2 Kirchen, Spielplätze, ein Meerwasser-Schwimmbad, ein Fitnessstudio, eine Bücherei und einen Tennisclub.

Der Gamba-Abend im Hotel Fresena

 

Hier findest Du noch meinen absoluten Geheim-Tipp für Baltrum…

MerkenMerken

2 thoughts on “Urlaub auf Baltrum – Entspannung an der Nordsee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.