1001 Nacht in Marokko – In der Sahara unter den Sternen schlafen

Heute vor einer Woche stand ich noch mitten in der Wüste und schaute in den Sonnenuntergang…

 

Bei unserer Reise nach Marokko Anfang September durfte natürlich auch eine Tour in die Sahara nicht fehlen! Also haben wir von Zuhause aus eine Tour gebucht und nichts wie los…

Die verschiedenen Anbieter

In Marrakech selbst findet man unendlich viele Anbieter, die Wüstentouren verkaufen. Wenn man gut handelt, zahlt man für eine zweitägige Tour zwischen 40 und 50€. Die Preise der Reiseanbieter vor Ort sind nämlich keinesfalls Festpreise! Wenn man schon Zuhause gebucht hat, muss man mit etwa 50 bis 80€ rechnen, je nachdem, welche Tour man aussucht. Hier und hier findest Du ein paar Beispiele für eine solche Tour.

1. Halt: Ait Ben Haddou
Der 2. Stopp: Ouarzazate

Der Reiseverlauf

Von Marrakech fährt man etwa 6 Stunden Richtung Wüste. Doch wird so eine Fahrt nicht langweilig, im Gegenteil, denn draußen gibt es immer etwas zu bestaunen! Dort, wo die Wüste anfängt, steigt man dann aus dem Bus aus und auf sein Kamel drauf. Nach etwa einer Stunde Kamel reiten (und das kann ganz schön unangenehm sein!) hatten wir dann unser Berberzelt in der Wüste erreicht. Dort bestaunten wir den Sonnenuntergang und aßen zu Abend. Mit unseren Schlafsäcken haben wir es uns dann nachts unter dem riesigen Sternenhimmel gemütlich gemacht. In einem der Zelte zu schlafen, war uns einfach zu stickig und zu unaufregend!

Die Berber-Zelte am Abend…
…und am Morgen

Unsere Sahara-Tour: Die Bewertung

Wir haben die Reise in die Wüste sehr genossen! Besonders unser Busfahrer und später dann unser Kamelführer waren wahnsinnig nett. Das nächste Mal würde ich mich jedoch wieder für eine Tour in den Teil der Sahara entscheiden, der Merzouga heißt. Dort gibt es eher “klassische” Sanddünen, wohingegen die Zamora Wüste auch sehr steinig ist. In jedem Fall kann ich die Gastfreundschaft der Beduinen und das Gefühl, unter dem unendlichen afrikanischen Sternenhimmel zu liegen, nur empfehlen!

In der Sahara
Der Sonnenaufgang in der Wüste

 

Hast Du schon einmal in der Wüste übernachtet?
Wie war Deine Erfahrung?

MerkenMerken

MerkenMerken

2 thoughts on “1001 Nacht in Marokko – In der Sahara unter den Sternen schlafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.