Mein Jahresrückblick 2015 – 3 Kontinente, 12 Länder und ganz großes Fernweh

Hier findest Du alle meine Reisen aus dem Jahr 2015!

 

2014 und 2015 war die ersten Jahre, in denen ich mich richtig aufs Reisen konzentrieren konnte. Auf diese Art und Weise wurde mein Jahr sehr aufregend. Doch seht selbst!

1. Polen – Warschau

Anfang Januar leiteten ein paar Freunde und ich das Jahr 2015 mit einem Ausflug nach Polen ein. Besonders die Preise hier sind für Studenten wie gemacht. Bereits 2012 hatte ich mich in Polen verliebt und obwohl viele Teile Warschaus nicht im eigentlichen Sinne “schön” sind, würde ich gerne hier her zurückkehren.

polen_warschau.jpg
Der Marktplatz von Warschau

2. Lettland – Riga

Anfang Februar zog es zwei Freunde und mich ins frostige Baltikum. Mit RyanAir kosteten uns die Flüge nach Riga gerade einmal 10€ und zusätzlich konnten wir dem rheinländischen Karneval etwas entkommen. Ursprünglich war nur der Aufenthalt in Lettland geplant, doch es kam anders.

riga_lettland
Das verschneite Riga

3. Estland – Tallinn

Als wir am Bahnhof von Riga die Fernbusse nach Litauen, Estland, Weißrussland und Russland entdeckten, entschlossen wir uns sofort, diese zu buchen. Unser Ausflug nach Estland hat mir am besten gefallen. Die kleine gemütliche Altstadt von Tallinn lädt einfach zum Wohlfühlen ein.

tallinn_estland
Der Ausblick über Tallinn

4. Litauen – Vilnius

In Litauen verbrachten wir ebenfalls einen schönen Tag. Besonders die Burg von Vilnius hat uns sehr gefallen. Der Gediminas-Turm ist ihr einziger erhaltene Eckturm, von ihm aus hat man einen herrlichen Ausblick über die Stadt. Auch die litauischen Restaurants sollte man sich nicht entgehen lassen.

Vilnius

5. Marokko – Rundreise

Unter meine Top 3 Reisen 2015 schafft es diese Rundreise ohne Anstrengung. Anfang März erkundeten wir ganz Marokko, das schnell zu meinem absoluten Lieblingsland wurde. Ob in einer Gruppe oder auf eigene Faust: Eine Reise durch Marokko ist für jeden Reisenden ein Muss!

marokko_rabbat.jpg
Die Stadtmauer von Rabat

6. Belgien – Brüssel

Mitte März unternahmen mein Vater und ich dann einen Tagesausflug nach Brüssel. Die belgische Stadt ist Hauptsitz der Europäischen Union und der NATO. Neben vielen Sehenswürdigkeiten kann man hier auch ideal Kleidung oder belgische Spezialitäten Einkaufen gehen.

brüssel_belgien.jpg
Das Plutonium in Brüssel

7. Deutschland – Berlin

Anfang Mai zog es eine Freundin und mich dann in unsere schöne deutsche Hauptstadt. Nach Berlin fahre ich seit 2010 mindestens einmal im Jahr: Ich genieße dann den Trubel und die Menschenmassen und könnte mir von Mal zu Mal besser vorstellen, einige Zeit hier zu leben.

Boot fahren am Wannsee

8. Wales – Cardiff

Ende Mai besuchte ich dann meine älteste Freundin während ihres Sprachaufenthaltes in Wales. Gemeinsam erkundigten wir nicht nur die Hautstadt Cardiff, sondern auch die wunderschönen Steilklippen an der Küste und ein sehr imposantes Freilichtmuseum.

wales_cardiff_kueste
Die Steilklippen von Cardiff

9. Deutschland – Bad Ems

Um auch in diesem Jahr einmal kräftig die Seele baumeln zu lassen, planten mein Freund und ich Ende Juli eine Tagestour zur Loreley. Auf dem Rückweg machten wir Halt im ehemaligen Kurort Bad Ems, in dem verschiedene Könige, Zaren und berühmte Persönlichkeiten regelmäßig zu Gast gewesen waren.

bad_ems.jpg
Der Rhein an der Loreley

10. England – London und Oxford

Zum Abschluss seiner Summer School besuchte ich meinen Freund dann Ende Juli in England. Da wir London beide schon recht gut kennen, entschlossen wir uns zu einem Tagesausflug nach Oxford. Dieser Tag schafft es in meine Top 3 Reisen 2016, hier zu studieren muss ein wahnsinniges Gefühl sein.

oxford_england.jpg
Die Universität von Oxford

11. Iran – Teheran und Isfahan

Das absolute Highlight meines Jahres 2015: Meine 5 Wochen im Iran, die ich im August dort verbringen durfte. Durch ein iranisches Stipendium finanziert, kamen keine Kosten auf mich zu. Neben dem 4 wöchigen Persisch-Intensiv-Sprachkurs für Fortgeschrittene bleibt mir vor allem die Exkursion nach Isfahan in Erinnerung.

Im Iran

12. Albanien – Tirana

Anfang September begleitete ich meinen Vater dann beruflich nach Albanien. Der Aufenthalt in Tirana war mein erster richtiger auf dem Balkan. Besonders unseren Tagesausflug in die nahegelegenen Berge und das traditionelle Essen dort werde ich so schnell nicht vergessen.

albanien_tirana.jpg
Die Haustadt Albaniens

13. Türkei – Istanbul

Um die Semester-Ferien gebürtig ausklingen zu lassen, fuhren mein bester Freund und ich Ende Oktober noch einmal in die Türkei. Da wir bei einem Freund von ihm zu Gast waren, lernten wir auch noch einmal eine etwas andere Seite von Istanbul kennen. Auch unsere Sprachkenntnisse konnten wir hier erstmalig anwenden.

tuerkei_istanbul.jpg
Das bunte Istanbul

14. Niederlande – Roermond

Kurz vor Silvester zog es ein paar Kommilitonen und mich dann in die Niederlande, zum Shopping. Wer schon einmal in dem Designer-Outlet Roermond war, weiß, dass es wie eine kleine Stadt aufgebaut ist. Auch Roermond selbst ist sehr sehenswert. Zwischen den Jahren findet man dort sogar noch günstigere Preise vor als sonst.

Wie sah Euer Jahr 2015 aus?
Welche Länder habt Ihr besucht?

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

One thought on “Mein Jahresrückblick 2015 – 3 Kontinente, 12 Länder und ganz großes Fernweh”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.