Das britische Überseegebiet Gibraltar – An der Spitze Andalusiens

Gibraltar ist ein kleines Überseegebiet des Vereinigten Königreiches und liegt im Süden der Iberischen Halbinsel. Wenn man in Andalusien unterwegs ist, lohnt es sich, hier einen Zwischenstopp einzulegen. Trotz seiner Landesfläche bietet Gibraltar seinen Besuchern zahlreiche interessante Attraktionen. Gibraltar selbst ist gemütlich und hat viele Bars. Die Meeresenge an sich gehört mit rund 300 Handelsschiffen am Tag zu den meistbefahrenen Seewegen der Welt!

Nützliche Infos für Gibraltar 

  • Für Gibraltar brauchen Deutsche kein Visum
  • Man kann mit Reisepass oder Personalausweis einreisen
  • Es wird keine Gebühr für die Einreise erhoben 
  • Gibraltars Amtssprache ist Englisch 
  • Die schönste Sehenswürdigkeit ist der Felsen von Gibraltar (426 Meter)
  • Sehr berühmt sind die Berberaffen auf den Felsen (Füttern verboten!)
Die Affen von Gibraltar
Der Hafen von Gibraltar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.