Seit 6 Wochen lebe ich in Israel – Ein persönlicher Rückblick

Seit 6 Wochen in Israel 

In der letzten Septemberwoche bin ich in Israel angekommen, inzwischen bin ich seit fast 6 Wochen hier. Das bedeutet auch, dass  bald schon meine Halbzeit hier gekommen ist. In den ersten beiden Wochen, als noch Lockdown in Israel war, dachte ich, dass ich während meines Aufenthalts gar nichts zu sehen bekäme. Inzwischen haben die meisten Geschäfte wieder geöffnet, alles normalisiert sich. Man darf wieder auf den Tempelberg, in die Altstadt und Restaurants.

Die nächsten 8 Wochen 

Deswegen habe ich die Chance genutzt und Touren nach 1) Eilat (Rotes Meer), 2) Masada, Ein Gedi und dem Toten Meer und 3) Haifa, Akko und Caesarea gebucht. Im November werde ich also relativ viel reisen, bevor ich dann zum Neujahr wieder nach Hause komme. Ab morgen gehen auch die Temperaturen in Israel runter (20 statt 30 Grad) und die Tage werden kürzer. Ich bin dankbar für jeden Sonnenstrahl und überhaupt, hier sein zu dürfen!  

Israel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.