Die Vereinigten Staaten von Amerika – 5 Traumziele, die man sehen muss

Heute dreht sich alles um die USA!

 

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind nicht nur kulturell sehr divers, sondern umspannen auch geographisch ein großes Gebiet. Zwischen der Ost- und Westküste erstrecken sich Tausende von Kilometern, die man über den berühmten Road-Trip “Route 66” mit dem Auto zurücklegen kann. Innerhalb von 5 Stunden gelangt man mit dem Flugzeug von einer Küste zur anderen. Im Folgenden werden lediglich 5 große Städte im Osten und Westen der USA vorstellen, obwohl auch der Norden und Süden Amerikas einen Besuch wert sind.

Länder: 1
Dauer: 2 Wochen
Interkontinentalflug: Hin- und Rückflug etwa 500€
Transfer-Kosten: 120-150€
Unterbringungskosten: etwa 550€
Taschengeld: 700€
All in all: 1.900€

Reise USA
Quelle: Google Maps

1 – New York City (Ostküste)

New York: New York City ist die vielleicht berühmteste Stadt der Welt. Sie ist laut und chaotisch und nicht für Jedermann etwas, dennoch lohnt sich eine Tour hierher. Der “Big Apple” ist nicht nur die Heimat der Börse, sondern auch einer unglaublichen Vielzahl an Touristen. Besonders Kunst, Kultur und die amerikanische Lebensart werden hier gefeiert. In NYC, wo über 8 Millionen Amerikaner leben, kann man 3 Tage am Stück mit Sightseeing, Essen und shoppen gehen verbringen. Besonders in der Weihnachtszeit ist New York City sehr schön.

Sprache: Englisch
Dauer: 3 Tage
Geldbetrag: 150$ (135€)
Highlights: Times Square, Freiheitsstatue, Central Park, Empire State Building, Brooklyn Bridge, Trinity Church, Midtown Manhattan, 5th Avenue, Ellis Island

Die Skyline von New York City

2 – Washington D.C. (Ostküste)

Washington D.C.: Mit dem Bus kann man Washington D.C. sehr günstig erreichen. Megabus bietet z.B. Fahrten für 1$ an, viele weitere Busanbieter verkaufen ihre Tickets für 10-20€. Die Fahrt dauert, je nach Unternehmen und Preis, 3-5 Stunden. Für 60-80€ kann man auch mit dem Zug fahren oder natürlich für etwas mehr Geld fliegen. Washington D.C. ist seit 1800 die Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika und Sitz des Präsidenten und der Spitze der 3 Gewalten. Im direkten Vergleich zu New York City wirkt Washington D.C. durchaus etwas spießig.

Sprache: Englisch
Dauer: 2 Tage
Geldbetrag: 80$ (73€)
Highlights: Kapitol, Weißes Haus, Lincoln Memorial, National Air and Space Museum, Washington Monument, National Mall, National Gallery of Art, Library of Congress

Das weiße Haus in Washington D.C.
Das weiße Haus in Washington D.C.

3 – Atlanta (Südstaaten)

Georgia: Für 45€ kann man innerhalb von 2 Stunden von Washington D.C. nach Atlanta fliegen (American Airlines). Die Südstaaten-Metropole Atlanta wird auch vom Busunternehmen Megabus angefahren, die Fahrtzeit beträgt 13-15 Stunden und kostet 60€. Atlanta ist die Heimatstadt von Martin Luther King Jr. gewesen, deswegen lohnen sich hier vor allem eine Führung durch sein ehemaliges Elternhaus, sowie der Besuch der zu seinen Ehren errichteten Gedenkstätte.

Sprache: Englisch
Dauer: 2 Tage
Geldbetrag: 60$ (55€)
Highlights: Georgia Aquarium, World of Coca-Cola, Piedmont Park

Ein Park in Atlanta

4 – Los Angeles (Westküste)

Kalifornien: Von Atlanta bis Los Angeles fliegt man 5 Stunden, mit American Airlines kann man Flüge ab 67€ finden. Die Zeitverschiebung beträgt 3 Stunden, sodass man auf diesem Flug einiges an Zeit gewinnt. Los Angeles ist die Stadt der Reichen und Schönen, dank Hollywood wurde sie groß und berühmt. Bis heute stellt Hollywood ein Symbol für den dauerhaften Erfolg der US-amerikanischen Filmindustrie dar. Aber auch die Strände in Los Angeles sollen zu den schönsten der Welt gehören.

Sprache: Englisch
Dauer: 3 Tage
Geldbetrag: 150$ (135€)
Highlights: Chinatown, Venice Beach, Rodeo Drive, Hollywood, Walk of Fame

Downtown Los Angeles

5 – San Francisco (Westküste)

Kalifornien: Für 9-18€ kann man mit dem Megabus von Los Angeles nach San Francisco fahren, was 7 1/2 bis 8 Stunden dauert. Für 38€ kann man auch mit American Airlines fliegen, der Flug dauert nur 90 Minuten. Die Golden Gate Bridge ist das Wahrzeichen San Franciscos, bei einer Bootsfahrt unter ihr durch kann man im Anschluss gut Alcatraz besuchen, die ehemalige Gefängnis-Insel. Auch ein Ausflug zum Muir Woods National Monument ist eine ganz besondere Erfahrung: Die Bäume hier gehören zu den Höchsten der Welt!

Sprache: Englisch
Dauer: 4 Tage
Geldbetrag: 200$ (180€)
Highlights: Cable Cars, Chinatown,  Pier 39, Lombard Street, Red Woods

Die Golden Gate Bridge in San Francisco
Die Golden Gate Bridge in San Francisco

(Titelfoto: Die Welt bei Nacht, Quelle goo.gl/ZwwyUV)

MerkenMerken

One thought on “Die Vereinigten Staaten von Amerika – 5 Traumziele, die man sehen muss”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.