August 2017 – Nordsee, Sächsische Schweiz, Mallorca, Marokko, Sahara und Bochum

Auch im August war ich mal wieder viel unterwegs. Am 1. August bin ich an die Nordsee aufgebrochen und am 7. September aus Marokko zurückgekehrt. Was ich in diesen Wochen erlebt habe?

Mein August
1. Eine Woche an der Nordsee

Mein August wurde durch eine Woche an der Nordsee eingeleitet. Dort habe ich, wie jeden Sommer, ein paar gemütliche Tage verbracht und meine Hausarbeiten geschrieben. Da ich als Kind jedes Jahr an der Nordsee war, ist dieser Ort ein ganz besonderer für mich. Ich würde ihn immer überfüllten Orten wie Ibiza vorziehen.

Der Strand bei Tag…
…und am Abend

Mein August
2. Eine Woche in der Sächsischen Schweiz

Das Highlights des Monats war auf jeden Fall unser Urlaub in der Sächsischen Schweiz. Eigentlich wollten wir unseren Sommerurlaub ja in Südfrankreich verbringen, doch haben uns die Fotos von diesem zauberhaften Ort in Ostdeutschland und Tschechien zu sehr beeindruckt. Außerdem brachte dieser Wanderurlaub eine gelungene Abwechslung in unseren sonst sehr städtelastigen Reiserhythmus.

Die Idagrotte
Der morgendliche Nebel

Mein August
3. Eine Woche auf Mallorca

Nachdem ich also schon einen Erholungs- und Wanderurlaub hinter mir und einen Abenteuerurlaub vor mir hatte, hat im August eigentlich nur noch der Badeurlaub gefehlt. Den habe ich dann auf Mallorca verbracht. Besonders der Nordwesten der Insel hat es uns angetan – das Essen, das Wasser, die Sonne und die Ruhe…

In der Gegend von Valdemossa
Port de Sóller

Mein September
4. Eine Woche in Marokko

Der krönende Abschluss des Monats war dann meine Reise nach Marokko: Ein weiteres Highlight, denn ich durfte endlich die Sahara wiedersehen! Neben ein paar Tagen in Marrakech haben wir auch Ouarzazate und Ait Ben Haddou besichtigt. Schließlich sind wir auf dem Rücken von Dromedaren in die Sahara geritten und haben dort unter freiem Himmel geschlafen – Eine unvergessliche Erfahrung!

Der Sonnenuntergang in der Sahara
Der 2. Stopp: Ouarzazate

Mein September
5. Eine Woche in Bochum 

Nach den 4 Reisen habe ich einen weiteren Ausflug meinem Studium gewidmet: Einen Arabisch Intensivkurs an der Uni Bochum! Der Kurs war umwerfend und deswegen stelle ich Euch die LSI in Bochum auch in Kürze in einem eigenen Beitrag vor. Im Februar werde ich übrigens erneut dort sein, um einen Chinesisch-Kurs zu besuchen!

Die LSI in Bochum
Credits to Karin Pyc

 

Was habt Ihr im August so gemacht?
Den Rückblick meines Monats Mai findet Ihr hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.